Schleswig-Holstein hat seit 2013 die einheitliche und übergreifende Landesdachmarke „Schleswig-Holstein – Der echte Norden“. Es ist als Marketingkampagne für das nördlichste Bundesland gestartet.

Doch was ist eine Dachmarke?

Eine Dachmarke ist eine übergeordnete Marke eines sogenannten Markensystems. Sozusagen die Überschrift einer Kampagne für vorher bestimmte Themen im Marketing. Sie zeichnet sich durch den hohen Wiedererkennungswert aus und hat im Allgemeinen ein großes Ansehen in der Zielgruppe. Sie erbringt selbst jedoch keine eigenen Leistungen.

Weil das so ist, sind die Partnerunternehmen so wichtig für die Landesdachmarke „Schleswig-Holstein – der echte Norden“. Das Partnerprogramm verspricht viele aufregende und neue Anregungen. Ob es Seminare sind oder Informationen, hier findet jeder einen interessanten Programmpunkt.

Gemeinsame Auftritte der Landesdachmarke gibt es unter anderem mit:

der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WT.SH)
der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH (TA.SH) und
des Nahverkehrsverbunds Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH).

Der Auftritt der Landesmarke war überraschend und das Land stieß auf helle Begeisterung bei den ansässigen Unternehmen. Die Wirtschaft wird angeregt und die Interessen des Landes werden vertreten. Das Wichtigste ist jedoch, sie repräsentiert bestimmte Inhalte und Werte, für die Schleswig-Holstein steht!

Ist der „echte Norden“ attraktiv?

Und wie attraktiv das Land ist, wissen vor allem die Einwohner. Doch nicht alle kennen die Tatsachen. Schleswig-Holstein hat viele innovative Firmen, von denen einige Marktführer sind. Die Wirtschaft der Nordlichter hat einen starken Mittelstand mit guten Karrierechancen. Zudem haben sie eine hervorragende Hochschul-, Forschungs- und Wissenslandschaft.

Mit der Marketingkampagne werden bestimmte Zielgruppen angesprochen. Zum einen sind es die Fachkräfte, für die tolle Karrierechancen geschaffen werden. Zum anderen die Unternehmen in SH, sowie Investoren und Firmen außerhalb von Schleswig-Holstein. 

Styleguide

Die äußere Form und die Gestaltung der Landesdachmarke müssen mit den Themen übereinstimmen und die konkreten Inhalte wiedergeben. Das Symbol ist das A und O des Wiedererkennungswertes.

Was möchte man also mit „Schleswig-Holstein – der echte Norden“ erreichen? Zunächst stellt die Landesdachmarke die zukunftsorientierten Stärken Schleswig-Holsteins dar. Das Wort „echte“ gilt dabei als Leistungsversprechen und beschreibt die Qualität des Nordens und weist auf neue Sichtweisen hin.

Für die Bildmarke wollte man alte Identitätsmerkmale erhalten, aber gleichzeitig auch frischen Wind und eine moderne Alternative finden. So wurde das nordisch, friesische und bekannte Wappen-Bestandteil der Löwe (Schleswig) und das Nesselblatt (Holstein) als Symbol verwendet. Die Farben entsprechen den Farben der Flagge von Schleswig-Holstein, so ist die Landesdachmarke in blau und rot gehalten, auf weißem Hintergrund.

Des Weiteren wurde für die Wortmarke der Zusatz „SH“ aufgegriffen. Einige Institutionen haben die Endung bereits eingeführt und verwenden diese. Zudem verdeutlicht diese Abkürzung die Bindung auch in der digitalen Welt.

Die Holsteiner sind zu Recht stolz auf ihren „echten Norden“ und so soll es sein. Die Nordlichter sollen mit gutem Gefühl ihrer Heimat und so auch hinter der Marke stehen. Diese Marketingkampagne hat Erfolg und so zieht der Landkreis Nordfriesland jetzt mit der Imagekampagne „Nordfriesland – Moin Lieblingsland“ nach.

Wir sind

ein Partnerunternehmen von „Schleswig-Holstein – der echte Norden.“ Im Rahmen des Partnerprogramms befinden wir uns seit 2014 und sind stolz, zum „echten Norden“ zu gehören. Wir lieben unsere Nordsee und das Leben hier oben im Norden.

In der Kategorie Tourismus und Hotellerie sind wir gelistet. Zusammen mit anderen Branchen haben wir uns zusammengeschlossen, um gemeinsam für den „echten Norden“ zu werben und Schleswig-Holstein bekannter zu machen. Schleswig-Holstein ist ein Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensstandort, der dadurch eine Menge zu bieten hat. Das Partnerprogramm hat sich bewährt und so kommen immer mehr Unternehmen als Partner dazu.

Sie möchten den „echten Norden“ erkunden und erleben? Kommen Sie zu uns an die Nordseeküste und lernen die Strandliebe kennen, von der wir so überwältigt sind. Die einzigartige Schönheit der Landschaft und der Natur sind beeindruckend. Buchen Sie noch heute Ihr Feriendomizil für das Jahr 2018 und schnuppern Sie die klare Nordseeluft.

Die passende Unterkunft finden Sie bei uns auf der Webseite app-spo.de. Wir führen Ferienhäuser und Ferienwohnungen in jedem Stil in St. Peter-Ording und auf der Halbinsel Eiderstedt. Persönlich sind wir für Sie unter der Rufnummer (+49) 0 4863 4191 erreichbar. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Appartements-SPO-Team