bei Hochwasser kaum zu erreichen

Seit April 2018 werden einige Pfahlbauten am Sandstrand von Sankt Peter-Ording erneuert und die Erneuerung soll bis Oktober 2018 fertig gestellt werden. Die alten Pfahlbauten sind 25 bis 30 Jahre alt und die Holzpfähle sind der Witterung der Nordsee stark ausgesetzt. Die Gezeiten des Nationalparks Wattenmeer nagen an den hölzernen Stelzen und daher hat sich die Tourismuszentrale SPO dazu entschieden, einige Pfahlbauten zu ersetzen.

Da die Wahrzeichen so nah am Wasser stehen, haben sie die ein oder andere Überschwemmung mitmachen müssen. Vor allem die „Strandbar 54° Nord“ steht sehr nah an der Wasserkante. Die neuen Pfahlbauten werden nicht an gleicher Stelle errichtet, sondern werden näher zur Küste versetzt. Da der Meeresspiegel ca. sechs bis acht Meter im Jahr laut Berechnungen des LKN (Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein) steigt.

Zum einen wird das WC-Häuschen in Ording Nord ersetzt und zum anderen entsteht am Ordinger Strand ein neues Mehrzweckgebäude. Das beinhaltet später teilweise barrierefreie Service- und Sanitäranlagen, sowie eine Strandaufsicht und Wasserrettung. Zudem neu hinzu kommen die Strandkorbvermietung und ein Info-Point. Der Info-Point informiert über den Nationalpark und das Weltnaturerbe Wattenmeer.

Der Neubau des Pfahlbaus wurde so geplant, dass mehr Kapazitäten der sanitären Anlagen zur Verfügung stehen. Zudem soll der barrierefreie Zugang für mehr Annehmlichkeiten sorgen und dank der winterfesten Ausstattung kann die Saison am Ordinger Strand verlängert werden. Denn immer mehr Besucher zieht es an den Nordseestrand in SPO.

Wussten Sie,

dass der erste Pfahlbau Giftbude genannt wurde? Es war ein Pfahlbau-Restaurant und bekam seinen Titel ganz nach dem Schnack „Dor gift dat wat“. Die Bude war damals sehr beliebt.

Besuchen Sie die neuen Pfahlbauten und verbringen Sie Ihren nächsten Nordseeurlaub auf der Halbinsel Eiderstedt. Genießen Sie schöne Strandaufenthalte und nächtigen Sie in unseren nahegelegenen Appartements in St. Peter-Ording. Die Unterkünfte finden Sie auf unserer Homepage app-spo.de. Persönlich unterstützen wir Sie in Ihrem Urlaub und sind persönlich für Sie da unter der Rufnummer (+49) 0 4863 4191.

Ihr APP-SPO-Team

Zurück